Foto: Hans-Jürgen Wege

 

Kriz Olbricht

Eröffnung: Samstag, 4. November, 18.30 Uhr

Einführung: Sebastian Dannenberg, Kurator

Ehemaliges AMIKI-Bowlingcenter, Handwerkerplatz / Ecke Lindenstraße

Bis 3.12. 2017, Öffnungszeiten: Sa./So. 11-16 Uhr

Kriz Olbricht ( geb.1986, in Freiburg) zeigt seine Soloschau INTERIM. Der Titel ist der erste Hinweis dafür, in welcher Weise Olbricht arbeitet. Er bezieht sich dabei auf die provisorische Lösung des Kunstvereins, den Leerstand des AMIKI Bowlingcenters zu bespielen. Einige erinnern sich vielleicht an seine Intervention in der zurückliegenden Ausstellung TRUNK, bei der er mit Fliesenkleber Armierungsgewebe und eine Gipskartonplatte auf die Wand aufgebracht hat. Mit INTERIM zeigt Olbricht seine Sicht auf den Raum am Handwerkerplatz, die wie eine Momentaufnahme sichtbar sein wird. Seine Arbeiten verschwinden nach der Laufzeit wieder und bleiben nur als Dokumentation und in der Erinnerung. Der Künstler bezieht sich auf Parameter der Malerei und der Tradition der in-situ Kunst. Er bemüht wiedererkennbare alltägliche Raw Materials, um sie neu zu inszenieren und zu künstlerischen Setzungen zu transformieren. Der Kunstverein freut sich, den Kölner Künstler so umfänglich zeigen zu können.

Sebastian Dannenberg

Foto: Anna Schütten

Gefördert von:

Mit freundlicher Unterstützung durch